Wie der Kinderwecker Ticki Tack entstanden ist:

Es war im Jahr 1983...

Mein Papi, Grafiker, Werbe- und Marketingspezialist, war damals als Mitinhaber einer Werbeagentur zuständig für die Planung und Realisierung klassischer Verkaufsmaßnahmen für eine Uhrenvertriebsgesellschaft in Ulm, das liegt an der Donau. Dabei ist ihm aufgefallen, dass es keine wirklich netten Wecker für Kinder gab. Da hatte er dann die Idee zu einem Weckermännchen, allerdings zunächst nur auf Papier – flugs konzipierte er ein kleines, 8-seitiges Malbuch und bot es 1.500 Uhrenfachgeschäften als Werbegeschenk für ihre kleinen aber zukünftig großen Kunden an. Naheliegend war, dass er das Weckermännchen, also mich, auf den Namen Ticki Tack taufte.

Das Ticki Tack Ausmalbuch wird zum Bestseller!

Kinderwecker Ticki Tack und das Malbüchlein, mit dem alles begann

Innerhalb eines knappen Monats wurden von den Uhrenfachgeschäften mehr als 100.000 Ticki Tack Ausmalbüchlein bestellt – die Kinder waren begeistert! Diesen großen Erfolg führte mein Papi auch darauf zurück, dass er bei der Arbeit an meinem Ausmalbuch unter anderem auch seine Kinder mit einbezog: Pia und Markus, damals 7 und und 12 Jahre alt, begleiteten ihn als „Ratgeber und Begutachter“ bei der Entwicklung.

Ticki Tack wird lebendig

Kinderwecker Ticki Tack der ersten Generation

Motiviert und angespornt durch den großen Erfolg bastelte mein Papi an einem dreidimensionalen Modell von mir als Charakter-Figur, mit der man auch richtig spielen kann. Mit einem Uhrwerk ausgestattet sollte ich zu einem richtig funktionierendem Wecker werden. Ein befreundetes Designbüro half dann mit, mich in produktionsreifer Form zu realisieren.

 

Dann befragte mein Papi fast 500 kleine und große Leute, wie ihnen der Prototyp von mir gefalle – das Ergebnis war so überwältigend, dass ich umgehend in einer Uhrenfabrik im Schwarzwald produziert wurde.

Über 100.000 Freunde

haben mich dann in weniger als 5 Monaten gekauft! Seit dieser Zeit bin ich zum Klassiker, manche sagen auch Kultwecker, bei Kindern, aber auch bei vielen Jugendlichen und Erwachsenen geworden.


Es macht mir einfach riesig Spaß und Freude, Kindern bei den ersten Schritten zum Lernen der Uhrzeit begleiten zu dürfen. Deshalb lautet mein Motto

Die erste Uhr für Kinder

bin ich! Schon in der Vorschule kann ich Kinder zum Thema Zeit und Erlernen der Uhrzeit sensibilisieren und motivieren. Mein sympathisches Wesen erschließt mir einfach gleich den Weg in die Herzen der Kinder - ich hoffe, dass es mir bei dir auch so geht.

Nur sinnvolle Artikel

die Kindern helfen, in Ihrer Entwicklung vorwärtszukommen, wird es von mir geben! Nicht nur beim Uhrzeitlernen möchte ich helfen, sondern auch beim Lernen des ABC sowie der Zahlen 1 bis 10. Schaut einfach immer wieder mal in meinem Shop vorbei und entdeckt die neuen Produkte!

Über 500.000 Mal

bin ich seit 1983 in Kinderzimmer eingezogen, von Familien aufgenommen worden, und habe dabei geholfen, Kindern spielerisch und rasch die Uhrzeit begreiflich zu machen. Das möchte ich auch weiterhin tun, und deshalb freue ich mich immer riesig, wenn ich den Weg zur Post nehme und in ein neues Heim gebracht werde!

Aus Freude darüber, dass ich überall so gut ankomme, möchten mein Papi, das Ticki Tack Team und ich Kindern Gutes tun.

Deshalb unterstützen wir Kinderprojekte und Kinderorganisationen, sei es mit Sach- oder Geldspenden, oder auch mit gezielten Aktionen.

 

Hier unsere Empfehlung, die mir, meinem Papi und dem Ticki Tack Team ganz besonders am Herzen liegt:

Das Kinderprojekt Arche von Pastor Bernd Siggelkow in Berlin. Wenn ihr wollt, könnt ihr diese wertvolle und wichtige Arbeit auch direkt unterstützen – schaut euch einfach mal die Homepage an: www.kinderprojekt-arche.eu. Und mit dem Verkauf eines jeden Kinderweckers hier im Shop spenden wir 50 Cent an die Arche!

 

Hans Karl Zeisel, Papi von Kinderwecker Ticki Tack

Zum guten Schluss sei gesagt, dass ich und mein Papi immer für unsere Freunde da sind. Wenn du Fragen, Empfehlungen oder Anregungen hast, dann schicke uns eine Mail. Wir freuen uns über jeden persönlichen Kontakt! Hast du ein Foto von dir und deinem Ticki Tack gemacht, auf das du stolz bist? Wir würden uns sehr freuen, wenn du es über Ticki Tacks Facebookseite mit uns teilst!